Ardex B 12 Betonspachtel


Produktbeschreibung:
– Füllen von Rissen, Löchern und großflächigen Vertiefungen an Böden, Wänden und Decken.
– Zum Ausgleichen von Unebenheiten als Nivelliermasse vor der Verlegung von PVC- Fliesen
– im 25kg- Sack

  •  Zement-Basis
  •  Zum Glätten und Ausfüllen von Lunkern
  •  Wasser-und wetterfest
  • Preis:

    74,00 € / Stückinkl. MwSt. zzgl. VersandkostenLieferzeit: ca. 1 Woche

Information

Anwendungsbereich:

Glätten, Ausbessern, Nivellieren und Beschichten von Boden-, Wand- und Deckenflächen aus Sichtbeton, Beton-Fertigteilen, Zement oder Kalkzementputz und aus rohem Mauerwerk.
Füllen von Rissen, Löchern und großflächigen Vertiefungen an Böden, Wänden und Decken.
Abglätten von Innenwandflächen aus Gasbeton.
Für außen und innen.

Art:

Graues Pulver auf Zement-Basis. Beim Anrühren mit Wasser entsteht ein geschmeidig-pastöser, standfester Mörtel, der sich leicht verarbeiten lässt und durch Hydratation und Trocknen in jeder Schichtdicke zu einer fast spannungsfreien, atmungsfähigen Masse von zementgrauer Farbtönung erhärtet, die wasser- und wetterbeständig ist und auf jedem geeigneten Untergrund praktisch unlöslich haftet.

Vorbereitung des Untergrundes:

Der Untergrund kann trocken oder feucht, muss jedoch griffig, fest und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein. Farbanstriche, Putzreste, Kalkspritzer usw. sind zu entfernen. Metalle müssen einen Korrosionsschutz erhalten, der gleichzeitig als Haftbrücke dient.

Verarbeitung:

In ein sauberes Anrührgefäß gibt man klares Wasser und mischt unter kräftigem Umrühren so viel Pulver ein, dass ein geschmeidig-pastöser, klumpenfreier Mörtel entsteht.
Zum Anrühren von 25 kg ARDEX B 12-Pulver werden ca. 8,5 l Wasser benötigt. Der Mörtel ist bei +18 °C bis 20 °C ca. 45 Minuten lang verarbeitbar und kann in einem Arbeitsgang ungestreckt mehrere Millimeter, gestreckt beliebig dick aufgetragen werden. Er erhärtet durch Hydratation und Trocknen bei Normaltemperatur in ca. 2 Stunden so weit, dass eine Weiterbearbeitung, wie Schleifen oder Nachglätten mit ARDEX B 12, möglich ist.

Für Spachtelschichten ab 5 mm ist der ARDEX B 12-Mörtel mit gewaschenem Sand der Körnung 0 bis 4 mm bis zu einem Drittel des Mörtelvolumens zu strecken; bei Auftragsdicken über 10 mm ist zum Strecken Kies der Körnung 4 – 8 mm zu verwenden. Zur farblichen Angleichung an die umliegenden Betonflächen lässt sich der zementgraue ARDEX B 12 Betonspachtel mit ARDEX F 11 Fassadenspachtel (weiß) aufhellen oder mit zementechten Farbpigmenten einfärben. Das ARDEX F 11-Pulver kann in beliebiger Menge in den ARDEX B 12-Mörtel eingerührt werden. Farbpigmente sollten erst mit Wasser angeteigt und als Pasten in den ARDEX B 12-Mörtel eingemischt werden.

Der Farbzusatz kann bis zu 5 Gew.-Prozent des ARDEX B 12-Pulvers betragen. Setzrisse können mit ARDEX B 12 geschlossen werden. Feine Setz- oder Putzrisse sind zu erweitern, bevor sie mit dem ARDEX B 12-Mörtel gefüllt werden. Bei Bauwerksbewegungen ist ein erneutes Auftreten der Risse nicht ausgeschlossen. Im Zweifelsfalle wird eine Versuchsspachtelung empfohlen. ARDEX B 12 außen und innen bei Temperaturen von über +5°C verarbeiten.